Fürstenfeldbruck: Kind bleibt im Baum stecken

„Rauf geht leichter als runter!“ Diese Erfahrung musste gestern eine 8-Jährige auf einem Spielplatz in Fürstenfeldbruck machen. Das Mädchen kletterte einen Baum hoch. Als die Äste immer dünner wurden, wollte sie wieder zurück, rutschte ab und verkeilte sich mit dem Knie in einer Astgabel. Die Polizei kletterte hinterher und sicherte die Kleine, bis die Polizei sie dann herunterholen konnte.