Fürstenfeldbruck: Panne bei Impfterminen

Panne bei der Termin-Vergabe im Fürstenfeldbrucker Impfzentrum. Dort sind am Sonntag 180 bis 200 Menschen geimpft worden, die eigentlich noch nicht an der Reihe waren, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet. Die Personen gehörten demnach zur Prioritätsgruppe 2 – also Menschen unterschiedlichen Alters, die eine Vorerkrankung haben. Wie es zu der Panne kam, muss jetzt noch geklärt werden.