Fürstenfeldbruck: Zwei Mädchen retten 11-Jährige vor dem Ertrinken

In der Amperoase in Fürstenfeldbruck sind zwei 10- und 12-jährige Mädchen zu Lebensrettern geworden. Am Samstag ging ein 11-jähriges Mädchen aus bislang unbekannten Gründen unter. Ihre Freundinnen konnten sie geistesgegenwärtig vom Grund des Schwimmbeckens an die Oberfläche und schließlich an den Beckenrand bringen. Ein Bademeister holte die 11-Jährige schließlich aus dem Wasser und leistete Erste Hilfe. Aus dem Krankenhaus kam dann zum Glück die Entwarnung – das Mädchen sei außer Lebensgefahr und auf dem Weg der Besserung.