Fußballspiel am Banhsteig endet glimpflich

In München-Schwabing hätte ein Fußball-Spiel zwischen drei Studenten fast ein schlimmes Ende genommen. Als Spielfeld hatten sie sich nämlich den Bahnsteig des U-Bahnhofs Universität ausgewählt. Leider rollte der Ball ins Gleisbett. Einer der drei sprang hinterher und übersah eine einfahrende U-Bahn. Der Fahrer konnte nur durch eine Notbremsung schlimmeres verhindern. Er war aber traumatisiert und konnte seinen Dienst danach nicht weiter fortsetzen.