Gauting: Kassiererin greift in Kasse

Immer wieder hat eine Kassiererin eines Supermarktes in Gauting im Landkreis Starnberg in die Kasse gegriffen. Dabei hat sie über vier Jahre eine Summe von 157.000 Euro gestohlen. Dafür ist sie vom Schöffengericht Starnberg jetzt zu 18 Monate auf Bewährung verurteilt worden – das Geld muss sie allerdings auch zurückzahlen. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Von dem Geld sei sie mit ihren Kindern in den Urlaub geflogen, ins Kino oder zum Essen gegangen, sagte die 42-jährige vor Gericht. Aus Geldsorgen habe sie aber nicht gehandelt. Zugute kam ihr, dass sie die Tat sofort gestand und seit zwei Jahren nicht mehr straffällig geworden sei, so das Gericht.