Gehölzarbeiten im Münchner Westpark

In Kürze stehen wieder die Gehölzarbeiten im Münchner Westpark an. Und weil sich viele immer fragen, warum dann Bäume wegkommen, bietet das Baureferat eine Führung an. Dabei werden alle Maßnahmen genau erklärt. Los geht es am Freitag um 16 Uhr am Sardenhaus. Bäume werden zum Beispiel rausgenommen, um Freiraum für nachwachsende Bäume zu schaffen oder weil sie nicht mehr sicher sind. Teilweise werden auch Reststämme stehen gelassen. Die sind dann ein Lebensraum für Insekten, höhlenbrütende Vögel und Pilzarten.