Germering: Bücherschrank wird gut angenommen

Sogenannte Bücherschränke boomen gerade und sprießen überall aus den Böden. Hier in Germering wurden zum Beispiel zwei vor drei Monaten eröffnet – eine Lese-Eule hinter dem Rathaus und ein Bücher-Ei vor dem Mehrgenerationenhaus Zenja. Die Verantwortlichen ziehen eine sehr gute Bilanz. Die Schränke sind gut frequentiert und die Bücher werden immer wieder ausgetauscht. Und das ist ja auch das Ziel oder Konzept des Ganzen: Leseratten können sich kostenlos Bücher aus dem Schrank nehmen und nach dem Lesen wieder zurückstellen oder behalten. Und wer selbst ein Buch abzugeben hat, der kann es einfach dazustellen. Und so lohnt es sich regelmäßig an den Bücherschränken vorbeizuschauen.