Germering: Grund- und Mittelschulen kommen ans Glasfasernetz

Germering rüstet seine Grund- und Mittelschulen digital auf. Zuerst sollen die Schulen dafür ans Glasfasernetz angeschlossen werden. Das Gute – rund 80 Prozent der Kosten übernimmt der Freistaat. Die Stadt muss dann noch 50 000 Euro selbst zahlen. Das berichtet der Merkur. Als nächsten Schritt sollen die Schulen dann auch WLAN und Tablets bekommen.