Germering: Nachbarschaftsstreit kostet 15.000 Euro

Nachbarschaftsstreitigkeiten enden oft mit kaputten Gegenständen – wie bei diesem Fall in Germering. Laut der Polizei hat eine Frau ihre Nachbarin beobachtet, wie sie mit einem Zimmermannshammer eine hochwertige Klingelanlage im Wert von 5.000 Euro samt Kamera zerstörte. Im Anschluss schlug sie dann auch noch auf das vor dem Haus geparkte Firmenfahrzeug. So entstand ein Schaden von 15.000 Euro. Die genauen Hintergründe sind unbekannt, aber gegenüber der Polizei sagte die Täterin, dass sie mit der Nachbarin einen Streit hat.