Gernlinden: Bewaffneter versetzt Bürger in Angst und Schrecken

Ein bewaffneter Mann hat Bürger in Gernlinden im Landkreis Fürstenfeldbruck in Angst und Schrecken versetzt. Als sie Samstag den völlig in schwarz gekleideten 22-Jährigen mit einem Gewehr durch den Ort laufen sahen, alarmierten sie sofort die Polizei. Die fand dann heraus, dass es sich bei dem Gewehr um eine Softair-Pistole handelte und der Mann nur auf dem Weg war, um auf einem Feld ein bisschen zu schießen. Die Waffe wurde trotzdem sichergestellt, um zu prüfen, ob sie nicht illegal verändert worden war.