Gilching: Falsche Polizeibeamte ergaunern 17.000 Euro

In Gilching haben falsche Polizisten eine 92-jährige Frau abgezockt und sie um ihr Erspartes gebracht. Ihre Beute liegt bei 17.000 Euro- Das Vorgehen der Täter war wieder darauf ausgelegt, dass sie ihr Opfer durch mehrstündige Anrufe praktisch dahingehend mürbe bzw. müde gemacht hatten, bis die Seniorin ihr Bargeld – im wahrsten Sinne des Wortes – aus dem Fenster warf, schreibt die Polizei. Nach einem wahren Anruf-Terror nahm sie am Nachmittag das Geld und warf es, wie von ihr verlangt, in einer Geldkassette aus dem zweiten Stock. Unten wartete einer der Betrüger, nahm das Geld an sich und verschwand.