Grafing: Nazi-Chat an Gymnasium fliegt auf

Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen einen Schüler des Grafinger Gymnasiums im Landkreis Ebersberg. Grund dafür ist ein Chat, in dem Nazi-Sprüche und Symbole geteilt worden seien, berichtet die Süddeutsche Zeitung. Ob gegen weitere Schüler ermittelt wird, ist noch unklar. Derzeit werden beschlagnahmte Handys mehrerer Schüler ausgewertet. Aufgefallen war der Chat, weil sich einige Schüler an die Schulleitung wandten.