© Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Grafing: Schockanrufer erbauten mehrere Zehntausend Euro

Betrüger haben mit einem Schockanruf eine 72-jährige Rentnerin aus Grafing im Landkreis Ebersberg um mehrere Zehntausend Euro gebracht. Sie erzählten zuerst der 95-jährigen Mutter der Frau gestern am Telefon, ihre Tochter habe einen Unfall verursacht, bei dem ein Radfahrer aus Litauen gestorben sei. Damit die Tochter nicht in Litauen ins Gefängnis muss, soll sie eine Kaution zahlen. Die 95-Jährige war überfordert und gab den Betrügern die Nummer ihrer 72 Jahre alten Tochter. Die Betrüger riefen bei der an und erzählten die gleiche Geschichte nur eben, dass die Enkelin den Unfall verursacht habe. So brachten sie die Rentnerin dazu, zwei Mal einen fünfstelligen Betrag nach Litauen zu überweisen. Der Betrug flog erst auf, als die 72-Jährige ihre Tochter bei der Polizei in München abholen wollte, wo diese natürlich nicht war.