Grafrath: 18-Jährige bei Badeunfall lebensgefährlich verletzt

Schlimmer Badeunfall in Grafrath im Landkreis Fürstenfeldbruck. Eine 18-Jährige war am Samstag mit einem Stand-Up-Paddle Board auf der Amper unterwegs, als sie bei Grafrath verunglückte. Laut Polizei habe sich ihr Sicherungsseil in einer Stromschnelle verfangen. Die junge Frau wurde dadurch unter Wasser gezogen. Ein Schwimmer konnte die 18-Jährige schließlich an Land bringen, wo die Wasserwacht sie wiederbeleben konnte. Sie kam ins Krankenhaus und schwebt in Lebensgefahr. Die Polizei warnt deshalb trotz des guten Wetters vor dem Schwimmen oder ähnlichem in der Amper. Wegen des Dauerregens der vergangenen Woche sei das noch lebensgefährlich.