Gröbenzell: Mann mit falscher Waffe im Bus unterwegs

Riesiger Schreck in einem Bus in Gröbenzell im Landkreis Fürstenfeldbruck. Gestern Nachmittag rief eine Jugendliche die Polizei, weil sie einen Mann in einem Linienbus gesehen hatte, der eine Waffe bei sich trug. Die Polizei konnte den Mann nach dessen Busfahrt schließlich mit der Waffe auf einer Parkbank sitzen sehen. Die Waffe stellte sich als sogenannte Anscheinwaffe heraus – also eine, die nur täuschend echt aussieht. Außerdem war der Mann ziemlich betrunken. Die Polizei nahm ihn vorläufig fest, ließ ihn kurze Zeit später aber wieder gehen.