Mordmesser

Größerer Polizeieinsatz nach Streit mit Messer in Schwabing

Viel Blaulicht gab es gestern Abend im Münchener Stadtteil Schwabing. In einer Gaststätte waren zwei Mitarbeiter aneinandergeraten. Dabei war auch ein Messer im Spiel. Weil am Anfang nicht mehr bekannt war, ist die Polizei mit 20 Streifenwagen angerückt. Einer der beiden Männer war beim Eintreffen der Beamten nicht mehr vor Ohr. Er konnte aber noch gestellt werden. Der andere Mann kam mit leichten oberflächlichen Schnittverletzungen ins Krankenhaus. Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch keine bekannt.