Große Graffiti-Serie in Herrsching aufgeklärt

Großer Erfolg der Polizei gegen Graffiti-Schmierereien bei uns in der Heimat: Seit über einem Jahr wurde Herrsching und die nähere Umgebung von selbsternannten Graffiti-Künstlern heimgesucht. Unzählige Verteilerkästen, Lichtmasten, Gartenzäune, Mauern und Bauwerke wurden mit immer den gleichen Schriftzügen wie „DZR“ oder „1312er“ verunstaltet. Der Schaden liegt locker im fünfstelligen Bereich. Im Dezember konnten zwei Täter auf frischer Tat geschnappt werden und Durchsuchungen vor kurzem haben jetzt den Verdacht erhärtet. Einiges an Beweismaterial wurde sichergestellt, so heute die Polizei Herrsching. Die Täter, ein 20jähriger Herrschinger und ein 17jähriger aus Inning, schweigen bislang zu den Tatvorwürfen.