Großeinsatz wegen Mann auf Vordach

Großeinsatz in Neufahrn bei Freising. Gestern früh wurde der Polizei gemeldet, dass ein Mann mit einem Messer bewaffnet auf dem Vordach eines Hauses steht. Mehrere Streifen rückten aus. Als sie ankamen, war der Mann wieder auf dem Boden. Er war der Aufforderung des Hausbesitzers, vom Vordach zu steigen und dort zu warten, nachgekommen. Doch als er die Polizei sah, lief er weg. Bei der Verfolgungsjagd zu Fuß kam es zu einer Rangelei mit den Beamten. Die konnten den 32-Jährigen aus Polen aber überwältigen. Warum er auf dem Vordach stand, ist unklar. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt.