Grub: Neuer Lehrpfad für Artenvielfalt

Warum tut es einer Wiese gut, wenn Schafe auf ihr grasen? Welche Rolle spielt die Landwirtschaft beim Erhalt der Artenvielfalt? Und wie ging eigentlich die Getreideernte vor 100 Jahren? Antworten auf alle diese Fragen liefert jetzt in Grub der neue Lehrpfad „Landwirtschaft und Artenvielfalt erleben“. Er beginnt am Ortsausgang Richtung Landsham und umkreist einen etwa dreißig Hektar großen Acker. Unterwegs erklären viele Tafeln all die Dinge, an denen man normalerweise einfach vorbeigucken würde. Der Lehrpfad ist auch besonders für Kinder geeignet.