Haidhausen: Jogger greift und hustet Fußgänger an

In München sucht die Polizei nach Hinweisen. Wie sie heute mitgeteilt hat, hat letzte Woche am Dienstagnachmittag ein Jogger einen Fußgänger angegriffen, ihn angehustet, dazu mehrfach „Corona“ gerufen und ihn auch noch beleidigt. Passiert ist das auf der Trogerstraße im Münchener Stadtteil Haidhausen.

Täterbeschreibung:

männlich, vermutlich Deutscher, 30 – 35 Jahre alt, ca. zwei Meter groß, schwarze kurze Haare, muskulös, breitschultrig, schwarz gekleidet unter anderem mit schulterfreien schwarzen T-Shirt