Haidhausen: Mann fällt in Gleisbett der U-Bahn

Ziemlich viel Glück oder einen Schutzengel hatte ein betrunkener Mann in München-Haidhausen. Der 28-Jährige war am Max-Weber-Platz ins Gleisbett der U-Bahn gefallen. Zeugen sahen den scheinbar leblosen Körper und lösten die Notbremse am Bahnsteig aus. Er blieb laut der Polizei zum Glück unverletzt. Er war aber so betrunken, dass er nichts zu dem Vorfall sagen konnte. Die Polizei wertet jetzt die Videoüberwachung aus.