Hauptbahnhof: Polizist wird mit Messer angegriffen

Bei einer Routinekontrolle am Münchner Hauptbahnhof ist heute früh gegen 06.30 Uhr ein Polizist niedergestochen worden. Der 23-jährige Täter soll dabei wie aus dem Nichts von hinten auf den Beamten eingestochen haben. Und das obwohl er nach ersten Erkenntnissen nicht einmal kontrolliert wurde, wie die Polizei mitteilte. Zeugen konnten den Täter schnell überwältigen, doch haben sich danach einfach vom Tatort entfernt. Die Polizei bittet deshalb alle Zeugen dringend darum, sich zu melden. Der verletzte Polizist befindet sich im Krankenhaus und wird dort behandelt.

Zeugen bitte hier melden: 089-2910-0 oder jede Polizeidienststelle.