Hundeeis zum Selbermachen

Eisdielen haben im Sommer bei diesen Temperaturen Hochsaison. Und nicht nur wir Menschen finden das Eis superlecker, sondern auch unsere Hunde. Für die ist Spaghettieis oder Bananensplit aber einfach viel zu süß und auch zu viel Zucker enthalten. Zum Glück kann man für die süßen Schleckermäuler daheim ganz einfach selbst leckeres Hunde-Eis herstellen.

So geht das selbstgemachte Hundeeis

Die Zutaten in einer Schüssel vermischen und dann z. B. in eine Muffinform füllen. Wer mag kann auch noch einen Stiel aus Kauknochen oder Hundespaghetti hineinstecken. Jetzt nur noch ab in den Gefrierschrank und am besten über Nacht gut durchfrosten lassen.

Joghurt-Wassermelonen-Eis

2 EL Naturjoghurt
1 kl. Stück Wassermelone

Power-Eis

2 EL Haferflocken
2 EL Naturjoghurt

Leberwurst-Eis

2 EL Körniger Frischkäse
2 EL Hundeleberwurst
1 TL Kokosöl

Banana-Wuffeis

2 EL Quark
1 kl. Schuss Öl
1 TL Honig
1/4 Banane, überreif, zerquetscht