Illegales Autorennen in Possenhofen

Möglicherweise ein illegales Autorennen ist in Possenhofen im Landkreis Starnberg der Grund für einen schweren Unfall am Wochenende gewesen. Beim Badegelände Paradies waren ein 18-jähriger und ein 19-jähriger ziemlich schnell unterwegs. Nach einer scharfen Rechtskurve kamen beide Fahrzeuge driftend zum Teil auf die Gegenfahrspur. Einer der beiden konnte noch ausweichen, der zweite kollidierte mit dem Gegenverkehr. Der Raser, sein 15-jähriger Beifahrer und die beiden Insassen des entgegenkommenden Autos wurden schwer verletzt und mussten teilweise durch die Feuerwehr aus den Autos befreit werden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Der Schaden liegt bei fast 25.000 Euro.