Illegales Rennen auf der A8

Am Wochenende haben sich drei Autofahrer ein illegales Rennen auf der A8 geliefert. Sie waren am Samstagnachmittag an der Anschlussstelle Langwied auf die Autobahn aufgefahren. Danach ging es direkt los.Die drei Raser fuhren anderen Fahrzeugen äußerst dicht auf, überholten rechts, gefährdeten andere Fahrzeuge und überholten sich gegenseitig. Die alarmierte Polizei konnte die drei Autos dann an einer Tankstelle an der B 471 in Geiselbullach antreffen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die drei Fahrzeuge und die Führerscheine der Fahrer beschlagnahmt.