Immer mehr Automaten statt Mitarbeiter

Immer mehr Banken im TOP FM Land machen dicht, Beziehungsweise wandeln ihre Filiale in sogenannte Selbstbedienungs-Geschäftsstellen um. Heißt: anstatt Mitarbeiter vor Ort anzutreffen, stehen in Zukunft nur noch Automaten an Ort und Stelle. Bei der Kreissparkasse betrifft es etwa fünf Filialen im Landkreis München, vier in Starnberg und drei Sparkassen-Banken in Ebersberg. Ein großer Faktor dieser Umstrukturierung sei dabei die Digitalisierung der Bankgeschäfte. Zwei von drei Kunden erledigen ihre Bankangelegenheiten mittlerweile online.