In Pasing kommt „Müll“ unter den Hammer

Traditionell kurz vor Weihnachten versteigert der Abfallwirtschaftsbetrieb München wieder besondere oder auch kuriose Gegenstände in der Halle 2, dem Gebrauchtwarenkaufhaus der Stadt München in Pasing. Morgen um 11 Uhr kommen dabei wieder Dinge unter den Hammer, die eigentlich viel zu schade zum Wegwerfen sind – die AWM-Mitarbeiter sie aber trotzdem in den Werkstoffhöfen aus den Containern gezogen haben. Versteigert werden zum Beispiel ein singender und tanzender Weihnachtsmann, ein Kaffeeservice aus Meißner Porzellan und ein großes signiertes Ölgemälde, das ein Löwenrudel darstellt.