© Bundespolizei

Karlsfeld: Zwei Männer am S-Bahnhof verprügelt

Nachdem am Sonntagabend zwei Männer in Karlsfeld im Landkreis Dachau prügelt wurden, sucht die Polizei nun weiter nach Zeugen. Am S-Bahnhof wurden die beiden von einer dreiköpfigen Gruppe angegriffen. Der 26-Jährige ist deshalb auf die Gleise gefallen – konnte sich aber noch rechtzeitig auf den Bahnsteig retten, so die Polizei. Er wurde mit Verdacht auf ein Schädelhirntrauma ins Krankenhaus gebracht. Sein 23-Jähriger Freund wurde im Gesicht verletzt und hat einen Zahn verloren. Laut Polizei konnten die Täter, trotz einer größeren Suche bisher noch nicht gefunden werden.