Kaufering: „Landsaid“ spendet an flutgeplagte Landwirte

Die Flutkatastrophe im Juli hat im Westen und Süden Deutschlands nicht nur Häuser und Straßen weggespült, auch viele Landwirte stehen jetzt vor dem nichts. Die Hilfsorganisation „LandsAid“ hier aus Kaufering hat deshalb gemeinsam mit dem Deutschen Bauernverband ein Soforthilfeprogramm gestartet. Insgesamt 5,1 Millionen Euro fließen jetzt an die Landwirte. In den betroffenen Regionen sind das vor allem Winzer, die ihre wertvollen Rebstöcke teilweise komplett verloren haben.