Kirchheim und Unterschleißheim sind fahrradfreundlich

Die Bedeutung des Radverkehrs in Bayern wächst rasant. Radwege werden ausgebaut und die Sicherheit für Radler erhöht.Bayerns Verkehrsminister Reichhart hat jetzt neun Städte und Gemeinden als „fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ ausgezeichnet. Darunter sind auch drei Gemeinden aus dem Landkreis München: Kirchheim, Unterschleißheim und Planegg.Reichhart gratulierte zu ihrem Engagement und wies gleichzeitig darauf hin, dass Radverkehrsförderung als Daueraufgabe zu sehen sei. Insgesamt tragen den Titel nun 26 bayerische Kommunen. Dem nächsten Prüfverfahren stellen sich nun aus unserer Region Germering und Ebersberg.