Kirchseeon: „Maskeum“ öffnet erst kommendes Jahr

Sie sind furchteinflößend und über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannt. Die Perchten aus Kirchseeon. Jedes Jahr lockt der Perchtenlauf hunderte Besucher an – doch heuer kann er wegen der Corona Pandemie nicht stattfinden. Besonders trifft die Pandemie aber auch das „Maskeum“ – nach jahrelanger Vorbereitung sollte es eigentlich Mitte November öffnen. Masken und Gewänder aus aller Welt werden dort aufbewahrt und den Besuchern präsentiert. Jetzt hoffe man, das Museum Mitte nächsten Jahres zu eröffnen.