Klimaschützer demonstrieren vor der Siemens-Zentrale

In München findet heute Mittag wieder eine Aktion der „Fridays for Future“-Aktivisten statt. Diesmal treffen sich die Klimaschützer vor der Siemens-Konzernzentrake am Wittelsbacherplatz. Sie demonstrieren dort, weil das Unternehmen Technik für ein Kohlebergwerk in Australien liefert, wo jährlich bis zu 60 Millionen Tonnen Kohle gefördert werden, so die Aktivisten. Nach dem Demozug wird es am Wittelsbacherplatz auch eine 24-stündige Mahnwache geben.