Kreissparkasse setzt Zeichen für pflegebedürftige Senioren

Die Kreissparkasse spendet seit dem Jahr 2012 im Rahmen ihrer Aktion „Spenden statt Weihnachtskarten“ für karitative und gemeinnützige Zwecke.  In diesem Jahr durften sich 47 gemeinnützige stationäre Pflegeeinrichtungen in den Landkreisen München, Starnberg und Ebersberg über Zuwendungen in Höhe von insgesamt 100.000 Euro freuen. Mit der Aktion will die Kreissparkasse ein Zeichen setzen und auf die wichtige Arbeit dieser Einrichtungen aufmerksam machen.