Laim: Diebe rauben Teenager aus

Zwei bislang unbekannte Männer haben einen Teenager in München-Laim ausgeraubt. Der 15-Jährige hatte am Samstagabend gesehen, wie sich die beiden mit einem Bolzenschneider an einem abgesperrten Fahrrad an der Paul-Gerhardt-Kirche zu schaffen machten. Als die beiden den Schüler bemerkte, warfen sie den Bolzenschneider weg und verfolgten den Teenager. Schließlich versuchten sie ihm seine Bauchtasche samt Geldbeutel zu stehlen. Der 15-Jährige konnte wenigstens seinen Geldbeutel wieder an sich bringen, aus dem Griff einer der Männer befreien und flüchten.

 

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1:

Männlich, 16-18 Jahre alt, ca. 180 cm, dick, südländische Erscheinung, sprach deutsch mit Akzent; rote Jacke, Nike-Schuhe; er führte den Bolzenschneider mit sich

 

Täter 2:

Männlich, 18-20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, athletisch, südländische Erscheinung, Vollbart, sprach deutsch mit Akzent; grauer Jogginganzug.