Landkreis Freising: Vier Schulklassen in Quarantäne

An vier Schulen im Landkreis Freising ist aktuell je eine Klasse wegen Coronafällen vorsichtshalber in Quarantäne. Am Camerloher Gymnasium Freising, an der Realschule Gute Änger Freising, an der Imma-Mack-Realschule Eching und am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Freising wurde jeweils ein Schüler oder eine Schülerin positiv auf COVID-19 getestet. Auf Anordnung des Gesundheitsamts Freising musste sich deshalb jeweils die gesamte Klasse bis auf Weiteres in häusliche Absonderung begeben. Die betroffenen Schüler und Eltern wurden bereits über die Schulleitungen informiert.

Schüler anderer Klassen dieser Schulen können ohne Sorge weiterhin den Unterricht besuchen, so das Landratsamt. Die Schulen hätten ein Hygienekonzept, sodass eine Durchmischung der Klassen weitgehend ausgeschlossen werden könne. Zur Entlastung des Gesundheitsamtes und der Schulleitungen werden alle (nicht-betroffenen) Eltern gebeten, von prophylaktischen Anrufen an diesen Stellen abzusehen. Eltern können aber versichert sein: Sollten weitere Klassen betroffen sein, werden Gesundheitsamt und Schulleitungen die jeweiligen Kinder und Eltern unverzüglich informieren, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamtes.