Landkreis muss 200 Impfdosen von Astra-Zeneca wegschmeißen

Weil sich niemand mit dem Impfstoff von Astra-Zeneca gegen Corona impfen wollte, musste der Landkreis Starnberg nun 200 Impfdosen wegschmeißen. Eine Impfmüdigkeit wolle man aber nicht erkennen, so Starnbergs Pandemie-Koordinator Junge-Hülsing zur Süddeutschen Zeitung. Es gebe noch genügend Menschen, die sich impfen lassen wollen.