Landsberg: Bayertor rundum erneuert

Wer in Landsberg mal das Bayertor hochgelaufen ist, war im Turm immer in wenig im Dunkeln. Irgendwann kam man oben auf der Aussichtsplattform an aber so ein Gefühl für die Höhe hatte man bis dahin nicht. Das ändert sich jetzt. Auf dem Weg nach oben gibt es nun auf jedem Stockwerk eine Orientierungstafel. Die zeigt an auf was für einer Höhe man sich gerade befindet – und oben angekommen hat der Landsberger Maler Hans Dietrich ein Bild der Stadt gezeichnet. Das erklärt genau, welches Dach zu welchem Gebäude gehört und was man von oben eigentlich alles sieht. Also ein neuer Ausflug aufs Bayertor lohnt sich in jedem Fall.