Landsberg: Stadt bittet beim Streuen auf Salz zu verzichten

Der Winter sorgt für vereiste Straßen und Gehwege – und das kann natürlich schnell rutschig werden. Die Stadt Landsberg bittet aber alle Bürger darum nicht mit Salz zu streuen – das sei nämlich extrem schädlich für die Umwelt. Stattdessen solle besser Split verwendet werden. Nur in absoluten Ausnahmefällen wie Eisregen oder Blitzeis dürfe auch Salz eingesetzt werden, so die Stadt. Der Bauhof bietet außerdem kostenlosen Split zum Streuen an – den kann man sich einfach aus verschiedenen Depots holen. Zum Beispiel am Danzinger Platz oder der Altöttinger Straße.