Landsberg: Über 100 Grippefälle im Landkreis

Im Landkreis Landsberg hat es in diesem Jahr schon über 100 Grippe-Fälle gegeben. Wegen der steigenden Fallzahlen an Influenzaerkrankungen weist das Gesundheitsamt nochmal auf paar Hygienemaßnahmen hin: die Hände sollten häufig und gründlich mit Wasser und Seife gewaschen und zum Schnäuzen sollten Einwegtaschentücher genutzt werden. Ist kein Taschentuch griffbereit, sollten Husten oder Niesen in die Armbeuge erfolgen. Dazu wird empfohlen, auf Händeschütteln möglichst zu verzichten und die Schleimhäute von Augen, Mund und Nase so wenig wie möglich zu berühren.