Lauter Knall in der Region: Jetzt ist die Ursache klar

Gestern um 17 Uhr sind Zehntausende Menschen bei uns in der Heimat von einem lauten Knall aufgeschreckt. Hörer von Murnau bis Fürstenfeldbruck berichteten uns davon. In Gilching im Landkreis Starnberg liefen Menschen am Bahnhof in Panik davon. Eine Alarmanlage im Ort wurde sogar ausgelöst. Was war nur verantwortlich für den Knall? Auf TOP FM Anfrage bestätigte nun das Polizeipräsidium Oberbayern Nord, dass es sich um einen Eurofighter gehandelt hat, der im Überschall unterwegs war. Der Jet war in Neuburg an der Donau gestartet. Der Knall entsteht nicht nur, wenn die Schallmauer durchbrochen wird. Stattdessen ist das Geräusch entlang der ganzen Flugstrecke zu hören, solange der Jet schneller als der Schall, also über 333 Meter pro Sekunde, unterwegs ist.