Lkr. Dachau: Feuerwehren schicken Ausrüstung nach Kroatien

Die Feuerwehren im Landkreis Dachau haben sich solidarisch mit ihren kroatischen Kollegen gezeigt. Nach dem schlimmen Erdbeben kurz vor dem Jahreswechsel haben die Feuerwehren aus dem Landkreis Ausrüstung nach Kroatien geschickt. Die ist mittlerweile eingetroffen. Insgesamt haben sich bayernweit rund 300 Feuerwehren zusammengetan, um den Einsatzkräfte in Kroatien zu helfen. Gebraucht wurde dort vor allem Ausrüstung wie Schutzkleidung, Leitern oder Stromerzeuger, die beim Erdbeben kaputt gingen.