Lkr. Fürstenfeldbruck: Söder soll sich für Zughalte einsetzen

Den Gemeinden Althegnenberg, Hattenhofen und Mammendorf platzt der Kragen. Seit 20 Jahren fordern sie, dass der Fugerexpress von Augsburg nach München stündlich in den drei Gemeinden hält. Und noch ist nichts passiert. Auch eine Petition an Verkehrsminister Reichhart brachte im vergangenen Jahr nichts. Jetzt soll Ministerpräsident Söder helfen – an den haben die drei Gemeinden einen Brief geschrieben. Vor allem Schüler, Studenten und Pendler würden nämlich von einem Stundentakt profitieren.