LKW-Unfall auf der A8 bei Holzkirchen

Heute Mittag ist auf der A8 zwischen Holzkirchen und Hofolding ein schwerer Unfall passiert. In Richtung München musste ein LKW-Fahrer wegen stockendem Verkehr bremsen. Der LKW-Fahrer dahinter hatte laut der Polizei den nötigen Sicherheitsabstand nicht eingehalten und fuhr auf. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden liegt bei etwa 50.000 Euro. Die Autobahn war für etwa drei Stunden auf einen Fahrstreifen begrenzt, was langen Staus und Wartezeiten führte.