Mann völlig betrunken in S1 unterwegs

Drei Bundespolizisten haben auf dem Weg in die Schicht am Münchner Flughafen einen sturzbetrunkenen Mann festgenommen. Der Mann war den Beamten aufgefallen, weil er auf dem Bahnsteig rauchte und dann in die S1 einstieg. Schließlich kontrollierten sie ihn und stellten fest, dass die Staatsanwaltschaft in Stuttgart nach dem Mann sucht. Also nahmen sie den 42-Jährigen mit auf die Wache. Dort konnten sie ihm aber nicht viel mit ihm anfangen. Der Grund: der Mann hatte 2,45 Promille intus. Also mussten sie ihn ziehen lassen. Ihn erwartet jetzt aber eine Anzeige wegen des Rauchens auf dem Bahnsteig und Fahren ohne Fahrkarte.