Maxvorstadt: Frau nach Unfall von Auto erfasst

In der Münchner Maxvorstadt ist gestern eine Fußgängerin schwer verletzt worden. Sie ist an einer Kreuzung bei Rot über die Straße gelaufen und wurde von einem Auto erfasst. Die 36-Jährige Fußgängerin war kurz vorher auch schon in einen weiteren Unfall verwickelt. Sie war da noch mit ihrem Auto auf der Seidlstraße unterwegs und übersah beim Fahrstreifenwechsel ein anderes Auto. Als sie dann auf die Polizei wartete, lief sie aus unbekannten Gründen über die Fahrbahn der Seidlstraße und wurde vom Auto erfasst.