Mehr los auf den Straßen zum Ferienstart

Der ADAC rechnet zum Ferienstart zwar mit vollen Straßen bei uns -allerdings seien Verzögerungen meist nicht auf den Autobahnen zu erwarten, sondern eher auf kleineren Nebenstraßen und Zufahrten zu den bayerischen Urlaubsgebieten.

Auch am Flughafen München ist es viel ruhiger als sonst zum Ferienstart. Für das erste Ferienwochenende seien in München etwa 1.000 Flugbewegungen geplant – so viele wie sonst an einem Tag, sagte ein Flughafensprecher.