Mehrere Anträge im Fall „Gärtnerplatz“

Seit Wochen treffen sich am Gärtnerplatz hier in München immer wieder hunderte Jugendliche, um gemeinsam zu feiern. Oft ohne Mindestabstand, dafür aber mit viel Alkohol. Die CSU im Stadtrat hat deshalb jetzt drei Dringlichkeitsanträge gestellt. Zuerst solle es mehr mobile Toiletten geben – derzeit gebe es dort nur zwei, es sollten aber zehn sein. Zusätzlich soll der hinterlassene Müll nicht vor 7 Uhr entsorgt werden, um die Anwohner nicht zusätzlich zu stören. Und das Kreisverwaltungsreferat soll prüfen, ob der Kommunale Außendienst am Gärtnerplatz nicht länger und häufiger kontrollieren kann.