Milbertshofen: 18 Verletzte bei Brand in Tiefgarage

Bei einem Feuer in einer Tiefgarage im Münchner Stadtteil Milbertshofen sind 18 Menschen verletzt worden. Wegen der starken Rauchentwicklung musste das komplette Wohnhaus über der Tiefgarage gestern Abend evakuiert werden. Eine Person musste mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden – 17 weitere konnten umgehend entlassen werden. Wie die Polizei heute mitteilt, seien ein Auto und ein Elektroroller in Brand geraten – wie genau, sei aber bisher unklar. Der Schaden wird auf etwa 200 000 Euro geschätzt.