Mit Cola Feuer in Zug gelöscht

Cola ist zwar nicht gesund – kann in gewissen Momenten dann aber doch hilfreich sein. Denn am Münchener Hauptbahnhof haben zwei Frauen in einem stehenden Regionalzug mit Cola ein Feuer gelöscht. Die Bundespolizei erledigte dann den Rest mit einem Feuerlöscher. Ein Unbekannter hatte im Fahrradabteil eine Zeitung und in der Toilette eine Klopapierrolle angezündet.