Mit Messer Leute bedroht und dann vor Polizei geflüchtet

In München am Maximilianplatz hat ein Mann mit einem Messer die Polizei auf Trab gehalten. Türsteher hatten gemeldet, dass er am Sonntagmorgen damit vor einer Bar herumgefuchtelt und auch Personen bedroht hat. Als die Polizei kam, flüchtete er mit einem anderen Mann in einem Transporter. Nach kurzer Verfolgungsfahrt konnten Polizisten dann den Wagen stoppen und die beiden festnehmen. Der Fahrer hatte auch keinen Führerschein und der Wagen war nicht versichert.